IGPTR
Interessengemeinschaft Physiotherapie Rehabilitation

Lehrbuch Assessments

Wirz, Markus / Köhler, Barbara / Marks, Detlef / Kool, Jan / Sattelmeier, Martin / Oesch, Peter / Hilfiker, Roger / Slavko, Rogan / Schädler, Stefan / Wirz, Markus (Hrsg.)


Lehrbuch Assessments in der Rehabilitation

 

2014. 272 S., Kt.

Erscheint: März 2014

Preis: EUR 29.95 / CHF 39.90

ISBN: 9783456852065


Verlag Hans Huber

 

 

 

 

Klappentext

 

Assessments (Test- und Messverfahren) gewinnen immer mehr Bedeutung zur Beurteilung von Gesundheitszustand und Funktionsfähigkeit von Patienten und zur Kontrolle des Therapieverlaufs. Assessments sind eine systematische Form der Anamnese und/oder Patientenuntersuchung. Sie dienen einerseits zur Identifikation von Schwächen, Funktionsdefiziten und Risikofaktoren, können aber auch im Sinne der ICF Fähigkeiten und Fertigkeiten als Ressourcen erfassen. Praktikable, standardisierte, klinisch relevante, zuverlässige, gültige und verlaufsempfindliche Assessments machen die Individualität des Patienten, im Gegensatz zu anekdotischen Berichten, messbar.

Dieses Lehrbuch führt in die wissenschaftlichen Grundlagen und die praktische Anwendung von Assessments ein. Es ist daher die ideale Ergänzung zur Buchreihe «Assessments in der Rehabilitation », kann aber auch unabhängig davon als Grundlagenwerk für Studierende eingesetzt werden. Sein starker Praxisbezug macht es vor allem für Physiotherapeuten, aber auch für Ergotherapeuten und andere Gesundheitsberufe leicht zugänglich.
Eine gute Ausbildung in Assessments legt die Grundlagen für rational begründbare Diagnosen und Therapieentscheidungen und fördert damit die Kommunikation mit Patienten und die Übernahme von Eigenverantwortung.

IGPTR NEWS